Logo
Cardano Ecosystem

BTC-ECHO

07/12/2023

·

174 views


Cardano: Warum den Bullen die Kraft für einen Kursausbruch fehlt

Der Kurs von Cardano (ADA) kann sich zwar in den letzten Wochen weiter stabilisieren, ein nachhaltiger Befreiungsschlag lässt jedoch auf sich warten. Die Kursanalyse. 12.07.2023, 18:0312.07.2023 ...

Cardano: Warum den Bullen die Kraft für einen Kursausbruch fehlt

Der Kurs von Cardano (ADA) kann sich zwar in den letzten Wochen weiter stabilisieren, ein nachhaltiger Befreiungsschlag lässt jedoch auf sich warten. Die Kursanalyse.

Stefan Lübeck

12.07.2023, 18:0312.07.2023

Beitragsbild: Shutterstock

| Der Kurs von Cardano (ADA) handelt unweit einer wichtigen Widerstandsmarke

Der Kurs von Cardano konnte sich nach dem deutlichen Abverkauf im Vormonat zwar gut 25 Prozent erholen, handelt mit rund 0,291 US-Dollar aber weiterhin unterhalb des ersten relevanten Widerstands von 0,302 US-Dollar. Zwar konnte das Blockchain-Upgrade den ADA-Kurs zuletzt stabilisieren, übergeordnet ist der Trend vorerst jedoch weiter bearish zu werten. Kurzfristig aufhellen tut sich das Chartbild erst bei einer nachhaltigen Stabilisierung oberhalb des EMA50 (orange), welches momentan unweit des türkisen Resistbereichs verläuft. Übergeordnet ist erst bei einer Rückeroberung der Widerstandszone um 0,382 US-Dollar von einer bullishen Trendwende zu sprechen.

Kursanalyse Cardano (ADA) 12.07.2023
Kursanalyse auf Basis des Wertepaares ADA/USDT auf Bittrex

Cardano: Bullishe Kursziele für die nächsten Wochen

Bullishe Kursziele: 0,302 USD, 0,322 USD, 0,351 USD, 0,373/0,382 USD, 0,399 USD, 0,413/0,417 USD, 0,435/0,441 USD, 0,459/0,466 USD, 0,478 USD, 0,503/0,524 USD

Cardano tut sich weiter schwer. Zuletzt prallte der Kurs mehrfach am Verlaufstief vom 10. März gen Süden ab. Positiv zu bewerten ist die Ausbildung höherer Tiefs in den letzten Wochen. Gelingt der Käuferseite zeitnah eine dynamische Rückeroberung des starken Widerstands bei 0,302 US-Dollar und in der Folge werden auch der EMA50 sowie der Supertrend nach oben durchbrochen, kommt die Marke von 0,322 US-Dollar in den Blick. Gewinnt die Kurserholung im Zuge neuer Jahreshochs bei Bitcoin weiter an Fahrt, könnte der ADA-Kurs bis an die Schlüsselmarke von 0,351 US-Dollar zulegen. Neben der Abrisskante von Anfang Juni verläuft hier auch der MA200 (blau) im Tageschart.

Nur wenn diese Marke nachhaltig durchbrochen werden kann, steht eine Trendumkehr im Raum. Sodann dürfte Cardano bis an das Golden Pocket der letzten Kursbewegung zwischen 0,373 US-Dollar und 0,382 US-Dollar durchstarten. Dieser Bereich stellte die nächste wichtige Zielzone für die kommenden Wochen dar. Nur wenn genug Kaufdynamik aufkommt und das letzte Hoch vom 29. Mai ebenfalls kassiert wird, ist mit einer neuen Trendbewegung über die 0,399 US-Dollar in Richtung der grünen Resistzone zu planen.

Das Zwischenhoch im Bereich zwischen 0,413 US-Dollar und 0,417 US-Dollar fungiert sodann als nächster Widerstand. Hier entscheidet sich, ob ein neuer Anlauf in Richtung der Abrisskante vom 19. April bei 0,436 US-Dollar genommen werden kann. Spätestens an dieser Marke ist mit vermehrten Gewinnmitnahmen zu planen. Sollte die Käuferseite perspektivisch auch dieses Kursniveau überwinden, ist ein Durchmarsch bis an das Jahreshoch bei 0,462 US-Dollar vorstellbar. Unverändert fungiert dieser Chartbereich als maximales Anstiegsziel für die kommende Zeit.

Cardano: Bearishe Kursziele für die nächsten Wochen

Bearishe Kursziele: 0,270/0,262 USD, 0,247/0,240 USD, 00,196 USD, 0,172 USD

Wie in der letzten Kursanalyse vom 7. Juni prognostiziert, sorgten die Bären nur wenige Tage später für einen deutlichen Abverkauf bei Cardano. Die SEC-Klage gegen Binance und Coinbase zeigte Wirkung. Trotz einer Kurserholung in den letzten Wochen konnte die Verkäuferseite den ADA-Kurs bislang im Bereich des türkisen Resists deckeln. Solange dieser Bereich nicht nachhaltig nach oben durchbrochen wird, ist jederzeit mit einem Kursrücksetzer bis an Supportzone zwischen 0,270 US-Dollar und 0,262 US-Dollar zu rechnen. Hier muss die Käuferseite Gegenwehr leisten.

Kommt es auch hier zu keiner Kursstabilisierung und Cardano gibt auch diesen Support per Tagesschlusskurs auf, könnte der ADA-Kurs erneut in Richtung des blauen Unterstützungsbereichs zwischen 0,247 US-Dollar und 0,242 US-Dollar nachgeben. Auch ein Spike bis an das Jahrestief bei 0,231 US-Dollar muss dann eingeplant werden. Dieser Bereich stellt gleichsam ein attraktives Einstiegsniveau für die Käuferseite dar. Die Ausbildung eines Doppelbodens wäre auch aus charttechnischer Sicht eine interessante Konstellation.

Kommt es bei Bitcoin hingegen in den kommenden Monaten zu einem stärkeren Kursrücksetzer und der Altcoin-Sektor gerät abermals deutlicher unter Druck, ist auch ein Abverkauf bis in die graue Zone zwischen 0,196 US-Dollar und 0,172 US-Dollar nicht gänzlich auszuschließen.

Der Blick auf die Indikatoren

Der RSI konnte sich zuletzt zwar erholen, handelt mit einem Wert von 50 jedoch vorerst weiterhin in der neutralen Zone zwischen 45 und 55. Der MACD-Indikator hat zwar ein leichtes Kaufsignal generiert, bewegt sich aber noch unter der 0-Linie. Mit Blick auf den Wochenchart zeigt zumindest der RSI eine erste Erholung, handelt aber unverändert unterhalb seiner neutralen Zone. Der MACD tendiert zudem weiterhin deutlich gen Süden. Vom Wochenchart sind somit kurzfristig keine frischen Kaufimpulse zu erwarten.

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten.

Die Chartbilder wurden mithilfe von TradingView erstellt.

USD/EUR-Kurs zum Redaktionsschluss: 0,90 Euro.

Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins

Das könnte dich auch interessieren

AD

SNEKbot by DexHunter on CARDANO

Cardano's Telegram Trading Bot live on Cardano mainnet!TRADE NOW!


Read Original Article on BTC-ECHO

ORIGINAL SOURCE

https://www.btc-echo.de/news/cardano-war...

Disclaimer: Cardano Feed is a Decentralized News Aggregator that enables journalists, influencers, editors, publishers, websites and community members to share news about the Cardano Ecosystem. User must always do their own research and none of those articles are financial advices. The content is for informational purposes only and does not necessarily reflect our opinion.


Rare Evo: A Blockchain Event

More from BTC-ECHO

See more
Übergang in Voltaire-Ära: Cardano kurz vor Chang-Upgrade
BTC-ECHO
Übergang in Voltaire-Ära: Cardano kurz vor Chang-Upgrade

07/10/2024

·

56 views

Related News

See more

Argentina Digital Nation 2024
Rare Evo: A Blockchain Event
Argentina Digital Nation 2024

Featured News

See more



    DEFAULTENGLISH (EN)SPANISH (ES)RUSSIAN (RU)GERMAN (DE)ITALIAN (IT)POLISH (PL)HUNGARIAN (HU)JAPANESE (JA)THAI (TH)ARABIC (AR)VIETNAMESE (VI)PERSIAN (FA)GREEK (EL)INDONESIAN (ID)ROMANIAN (RO)KOREAN (KO)FRENCH (FR)CZECH (CS)PORTUGUESE (PT)TURKISH (TR)