Cardano-Rekordhoch nach Testnet-Erfolg Bitcoin erreicht Schlüsselmarke

3 months ago    337 views
Telegram LinkedIn
Genius Yield | Automated Yield optimizer on Cardano Blockchain
Cardano-Münze neben einer Bitcoin-Münze

Quelle: Shutterstock

Der Cardano-Kurs knackt nach erfolgreichem Smart-Contract-Debüt eine neue Rekordmarke, während Bitcoin die Schallmauer bei 50.000 US-Dollar durchbricht. Das Marktupdate.

Der Krypto-Mark hat den Vorwärtsgang gefunden. Die Gesamtmarktkapitalisierung legt in den letzten 24 Stunden fünf Prozent auf 2,3 Billionen US-Dollar zu und verkürzt den Abstand zum Mai-Rekordhoch somit auf 300 Milliarden US-Dollar. Der Bitcoin-Kurs hebt ebenfalls mit einem Plus von fünf Prozent ab und steigt zu Redaktionsschluss haarscharf über die 50.000 US-Dollar-Marke.


Bitcoin-Kurs im Wochenchart

Der Funke springt auch auf den Altcoin-Markt über. Ethereum (ETH) schaufelt sich mit einem Kursplus von sechs Prozent allmählich den Weg zur 4.000er Marke frei. Zu Redaktionsschluss notiert die zweitgrößte Kryptowährung bei 3.745 US-Dollar mit einem beachtlichen Wochenplus von 16 Prozent. Binance Coin (BNB) ist das einzige Top-Ten-Asset, das auf Wochensicht mit einem Minus von 2,3 Prozent etwas in Rückstand gerät. Aber auch der Exchange Token legt in den letzten 24 Stunden rund fünf Prozent zu, ebenso wie Polkadot (DOT).

XRP klettert um immerhin vier Prozent nach oben, während Solana (SOL) noch zwei Prozentpunkte drauflegt und den Vogel auf Wochensicht mal wieder abschießt. In den letzten sieben Tagen ist die Kryptowährung um satte 61 Prozent im Wert gestiegen. Dogecoin (DOGE), der mit einem Zuwachs von acht Prozent davon stürmt, wird nur von Cardano übertrumpft. Der ADA-Kurs stiehlt wieder allen die Show und hinterlässt mit einem Tagesplus von 10 Prozent ein frisches Rekordhoch bei 3,09 US-Dollar.

Smart-Contract-Schaulauf im Cardano-Testnet

Am 12. September hat das Warten ein Ende, wenn das Cardano Mainnet seine wohl bedeutendste Hard Fork – Alonzo – durchführt und dadurch um Smart Contracts aufgerüstet wird. Die Vorbereitungen für das Event, das die Karten am DeFi-Markt neu mischen und Cardano in Angriffsstellung zu Ethereum setzen soll, laufen seit Monaten auf Hochtouren. Die letzte Bewährungsprobe findet aktuell im Testnet statt, das seit gestern erfolgreich Smart Contracts unterstützt, wie das Cardano-Entwicklerunternehmen IOHK via Twitter mitteilte.


Der Hype könnte kaum größer sein. Schon seit Wochen katapultiert sich der ADA-Kurs von einem zum nächsten Rekordhoch. Im 30-Tage-Vergleich hat die Kryptowährung erstaunliche 133 Prozent zugelegt. Und noch scheint kein Ende der Cardano-Rallye in Sicht. Im Gegenteil, je näher die Fork rückt, umso mehr Anlegerinnen und Anlegern wollen sich noch ein Stück vom Kuchen sichern. Weitaus spannender dürften aber die Wochen nach dem letzten Akt der Goguen-Ära werden, wenn sich zeigen wird, ob die Rallye auf Sand gebaut war oder das fruchtbare DeFi-Ökosystem heranwäscht, das Cardano-Gründer Charles Hoskinson prophezeit hat.

Massiver Bitcoin-Outflow bei Coinbase

Auch beim Bitcoin-Kurs lassen sich erste Anzeichen eines Aufwärtstrends beobachten. Die Marktdominanz, sprich: der prozentuale Anteil der Bitcoin-Marktkapitalisierung an der Gesamtmarktkapitalisierung, bewegt sich zwar nach wie vor auf mickrigen 42 Prozent, woran sich deutlich der Altcoin-Hype der letzten Wochen ablesen lässt. Dass sich Investorinnen und Investoren aber auch wieder die Wallets mit der Krypto-Leitwährung füllen, zeigt sich bei den rasanten Abzügen an Coinbase. Wie Glassnode schreibt, kam es an der Krypto-Börse in den vergangenen Tagen zu großen Ausverkäufen, was die Bestände auf ein so niedriges Niveau gedrückt hat, wie es seit Dezember 2017 nicht mehr gemessen wurde.

Gepaart mit sinkenden Ausgaben zeichnet sich auch bei Bitcoin ein bullisher Ausblick für die kommenden Wochen. Hinzu kommt, dass sich die Hash Rate vom chinesischen Mining-Verbot sichtlich erholt. In rund einem Monat hat sich die Rechenleistung im BTC-Netzwerk um 91 Prozent auf aktuell 117 EH/s erhöht.


Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Nur diesen Monat

Gewinne als Abonnent eine PlayStation®5

BTC-ACADEMY
Verlux is Building The Biggest Cross-Chain NFT Marketplace On The Cardano Blockchain - Join Seed Sale

BUY AFRIXX NFT - An African generative NFT project
The first NFT project to combine art and history, aiming to expand the knowledge of Africans and their history. BUY NFT NOW - https://afrixx.io/buy
Read the article in BTC-echo
A decentralized Bison meme coin on cardano network
ADACASH - Earn passive income.