Cardano-Gründer bearish: Das Ethereum-Upgrade kommt nicht vor 2023 – vielleicht sogar erst 2024

Concierge 2 months ago Report
Telegram LinkedIn
Cardano-Gründer bearish Das Ethereum-Upgrade kommt nicht vor 2023

Das kommende Upgrade für Ethereum dürfte derzeit das am meisten erwartete Upgrade der Kryptowelt sein. Es ist seit etwa zwei Jahren in der Mache, wurde aufgrund mehrerer Verzögerungen verschoben – ist jedoch inzwischen wieder auf Kurs. Das Team hat der Öffentlichkeit versichert, dass der nächste Schritt des Updates, genannt „The Merge“, in diesem Jahr stattfinden wird. Cardano-Gründer Charles Hoskinson widerspricht diesem Zeitplan allerdings. Er sagt: Das Upgrade kommt nicht mehr im Jahr 2022.

Jetzt ETH bei eToro kaufen

Ethereum: Kommt das Upgrade erst 2023?

In einem Kamingespräch mit Simon Bogdanowicz hat Ethereum-Mitbegründer und Cardano-Gründer seine Gedanken über das bevorstehende Ethereum-Upgrade geteilt. ETH 2.0 (bzw. Consensus Layer) soll im August dieses Jahres vollständig auf den Proof-of-Work-Mechanismus umgestellt werden.

Anzeige

riobet

Das hat bei Anlegern zwar die Hoffnung geweckt, dass dies den dringend benötigten Schub für das digitale Asset bringen wird. Hoskinson widerspricht dem Zeitplan allerdings.

Er betont: Ethereum 2.0 werde nicht im Jahr 2022 erscheinen. Vielmehr sollten die Nutzer des Netzwerks 2023 als frühesten Zeitrahmen für den Start ins Auge fassen.

Sogar bis 2024 könnte sich das Upgrade verzögern, so Hoskinson. Sollte dies der Fall sein, besteht die Möglichkeit, dass dies zu einer negativen Stimmung unter Investoren führt.

ETH tendiert über $1.800 | Quelle: ETHUSD auf TradingView.com

Hoskinson nimmt das führende Netzwerk für Smart Contracts im Interview auch aufs Korn. Er erklärt, dass ETH 2.0 zwar nicht in absehbarer Zeit erscheinen werde, ETH 1.5 aber bereits verfügbar sei. Dies sei das Polkadot-Netzwerk, so der Gründer.

Wann kommt Ethereum 2.0?

Laut der offiziellen Ethereum-Website soll der Übergang zu ETH 2.0 noch in diesem Jahr erfolgen. Unter dem Titel „The Merge“ wird das Ethereum-Mainnet mit der bereits laufenden Beacon Chain „verschmolzen“.

Dadurch wird das Netzwerk von dem energieintensiven Proof-of-Work-Mechanismus befreit und auf Proof-of-Stake umgestellt. Das soll den Energieverbrauch von Ethereum um mehr als 95% senken. Außerdem wird das Staking für das gesamte Netzwerk eingeführt.

Obwohl das Team den Nutzern versichert hat, dass es auf dem richtigen Weg ist, um die Zusammenführung voranzutreiben, gibt es immer noch eine Menge Skepsis bezüglich der Fähigkeit des Teams. Der größte Teil davon ist auf die zahlreichen Verzögerungen zurückzuführen, die das Projekt in der Vergangenheit erschüttert haben.

Unter Berücksichtigung der Vorhersagen von Hoskinson müssen die ETH-Nutzer, die ihr ETH bereits im Netzwerk gesperrt haben, möglicherweise länger auf die Freigabe ihrer Coins warten. Wenn „The Merge“ wirklich nicht vor 2024 stattfindet, bedeutet das: Diese Coins könnten noch zwei weitere Jahre gesperrt sein.

Es lässt sich jedoch nicht sagen, ob an den Aussagen des Cardano-Gründers etwas dran ist. Die Ethereum Foundation behauptet, dass der Zusammenschluss irgendwann im Jahr 2022 stattfinden wird. Gleichzeitig gehen Experten davon aus, dass die Shard Chains irgendwann im Jahr 2023 im Netzwerk debütieren.

Jetzt ETH bei eToro kaufen

Textnachweis: Bitcoinist

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Original Source: https://coincierge.de/2022/cardano-gruender-bearish-das-ethereum-upgrade-kommt-nicht-...

Disclaimer: Cardano Feed is a Decentralized News Aggregator that enables journalists, influencers, editors, publishers, websites and community members to share news about the Cardano Ecosystem. User must always do their own research and none of those articles are financial advices. The content is for informational purposes only and does not necessarily reflect our opinion.

Join Our Weekly Newsletter of Cardano

Your weekly dose of Cardano news straight to your inbox!
GADA Finance is launching its Initial Stake Pool Offering (ISPO) Starting on June 29, 2022
Being the first permissionless and community-governed launchpad on Cardano, we intend to raise funds through a public ISPO which will enhance the Cardano ecosystem. CLICK HERE!
READ THE ORIGINAL ARTICLE ON >> Concierge